NEUBAU SPEISESAAL UND BIBLIOTHEK GRUNDSCHULE BERGFELDE

Das Tragsystem des Gebäudes besteht aus gemauerten Innenwänden, Innenstützen, Unterzügen und Decken aus Stahlbeton. Für das Mauerwerk werden schwere Kalksandsteine oder Mauerziegel gewählt, die gleichzeitig Brandschutz (F 90), Schallschutz und gute Wärmespeicherfähigkeit für den sommerlichen Wärmeschutz gewährleisten. Da die komplette Tragstruktur nach Innen gelegt ist, kann die Außenhülle in einer leichten, hochwärmedämmenden Bauweise ausgeführt werden. Die Außenwände werden in Holzständerbauweise errichtet. Die Außenhaut wird aus einer hinterlüfteten Bekleidung mit Faserzementplatten hergestellt. Die großen Glasflächen werden als Aluminium-Pfosten-Riegel-Fassade mit hochisolierten Profilsystemen und Wärmeschutzverglasung ausgeführt. Einsatzfenster in diesen Fassaden und in der Außenwand werden ebenfalls Rahmen aus Aluminiumprofilen hergestellt. Die Fensterflächen in den Ost- Süd- und Westfassaden erhalten außenliegenden beweglichen Sonnenschutz (Aluminium-Lamellen) mit automatischer Behangführung über Sonne- und Windmelder. Der Erdgeschossfußboden wird über der Bodenplatte abgedichtet gegen nicht drückendes Wasser und wärmegedämmt. Alle Fußböden erhalten eine Trittschalldämmung und Heizestrich. Das Dach wird mit extensiver Begrünung ausgeführt.

Grundlagenermittlung, Bestandsaufnahme, Planung, im Auftrag von Ingenieurbüro Hauer, Hohen Neuendorf

[ Fenster schließen ]